LTI
LTI
  • Persönliche Daten und Ausbildung

    Geboren 1965

    Juni 1993: Promotion (Dr.rer.nat.) in Informatik, Universität des Saarlandes

  • Akademische Positionen

    Juni 1993 - September 1999: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Informatik, Saarbrücken

    September 1994 - August 1995: Postdoktorandin am International Computer Science Institute, Berkeley, Kalifornien, USA

    Oktober 1999 - Juli 2001: Professorin am Fachbereich Informatik der Universität Dortmund

    August 2001- Mai 2009: Professorin im Institut für Informatik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Inhaberin des Lehrstuhls für Informations- und Codierungstheorie

    Juni 2009 - November 2013: Professorin im Institut für Informatik der Humboldt-Universität zu Berlin; Inhaberin des Lehrstuhls für Algorithmen und Komplexität

    seit November 2013: Professorin in der Fakultät für Informatik der Technischen Universität München; Inhaberin des Lehrstuhls für Theoretische Informatik sowie Inhaberin einer Liesel Beckmann-Professur

  • Forschungsaufenthalte und Gastprofessuren

    The University of Tokyo (1993), BRICS (1996), FU Berlin (1998), Universität Paderborn (1998/99), Carnegie Mellon University (2006), Cornell University (2012)

  • Preise und Auszeichnungen

    Otto-Hahn-Medaille (1993) der Max-Planck-Gesellschaft

    Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis (2008) der Deutschen Forschungsgemeinschaft, höchstdotierter deutscher Förderpreis mit einer Fördersumme von 2.5 Mio. Euro über sieben Jahre

    Mitglied der Leopoldina, Nationale Akademie der Wissenschaften

    Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

    Fellow der Gesellschaft für Informatik (GI)

    Fellow of the EATCS, European Association for Theoretical Computer Sceince

  • Vollständiger Lebenslauf

August 2016: Susanne Albers hält einen Plenarvortrag auf Euro-Par 2016, Grenoble.

Susanne Albers, Nicole Megow und Andreas S. Schulz organisieren MAPSP 2017.

Juni 2016: Susanne Albers hält einen eingeladenen Vortrag in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz.

September 2015: Susanne Albers ist eingeladene Sprecherin auf dem MPI-INF – 25th Anniversary. Vortragende im Programm sind mehrere Turing-Preisträger, Leibniz-Preisträger, Humboldt-Preisträger und Gewinner von ERC Grants.

Juni 2015: Susanne Albers hält einen Plenarvortrag auf dem 31st International Symposium on Computational Geometry (SOCG15), Eindhoven.

Juni 2015: Susanne Albers ist eingeladene Sprecherin des Tutorials Network Creation Games: How Does the Internet Form?, organisiert von Erik D. Demaine (MIT) und MohammadTaghi Hajiaghayi (University of Maryland). 16th Conference on Electronic Commerce (EC15), Portland, Oregon.

Lehrstuhl für Theoretische Informatik
Prof. Dr. Susanne Albers

Boltzmannstr. 3
85748 Garching bei München

Tel +89.289.17706
Fax +89.289.17707

E-Mail
Aktuelles